Die Käse-Tastybox vom Oktober

Wie der Blogtitel schon verrät, dreht sich hier heute alles um Käse.
Ja, manch einer der mich richtig gut kennt wird sich jetzt vielleicht wundern, denn um ehrlich zu sein, mag ich Käse nicht wirklich. Zumindest dachte ich das noch vor einigen Wochen. Aber als wir uns entschieden eine Torte aus verschiedenen Käselaiben für unsre Hochzeit zusammen zu stellen wurden mehrere Käse probiert und ich fand sie alle ziemlich lecker. Nur auf Brot schmeckt mir Käse einfach nicht. Aber zu kleinen Tomätchen und Trauben. hmmm da kann ich nicht nein sagen.
Und als ich lvoretzte Woche gefragt wurde, ob ich Lust hätte die Tastybox zu probieren und darüber auf meinem Blog zu berichten konnte ich einfach nicht nein sagen.
käse

Der Käse kam super verpackt und gut gekühlt bei mir an. Eine riesen Box mit drei leckeren Käsesorten und einem Früchtebrot. Zur Käseverkostung durften Tomätchen, Trauben und ein selbstgemachtes Feigenchutney natürlich nicht fehlen.

Jumi – so heißt die kleine Manufaktur in der zwei Käsefreaks aus Bern am Werk sind. Mike und Jürg haben sehr viel Freude daran Käse herzustellen und tun dies noch ganz  traditionell. Die Heumilch wird noch zu Fuß oder per Pferd von der Alm zur Käserei gebracht und der Käse wird von Hand gewaschen und im Sonnenlicht gereift.
Und ich durfte drei der leckeren Käse probieren.

Après-Soleil
ein 12 Monate alter Käse, der in den ersten neun Reifemonaten viermal pro Woche von Hand gepflegt, gewaschen und gewendet wird und weitere drei Monate im Reifekeller reift.
Après – Soleil hat ein leichtes Käsereibutteraroma und enthält feine, salzige, lösliche Körner
Cironé
dieser Kuhmilchkäse reift zwischen 26 und 45 Monaten.
Nachdem er 12 Monate lang geschmiert wird, kommt er  in die sogenannte Cironé – Phase. In dieser Phase wird der Käse sogenannten Käsemilben ausgesetzt die sich durch die Rinde fressen, sodass der Käse weiter reifen kann und nicht im eigenen Mantel erstickt.
Cironé hat ein fruchtiges Aroma mit leichter tierischer Note und hat mir von den Dreien am besten geschmeckt.
Sommerhimu
Dieser Käse darf mit Edelschimmel reifen und wird nach wenigen Reifmonaten zu einem leckerem Blauschimmelkäse.
Bisher bin ich vor Schimmelkäse immer etwas zurückgewichen, da sie oft nicht sehr lecker riechen. Sommerhimu jedoch ist ein sehr milder Käse, schön weich und cremig und hat sehr gut geschmeckt.

käse2

Vielen Dank liebes TatsyBox – Team dass ich diese leckeren Käsesorten probieren durfte !!!
Und hier auch ein riesen Lob an euch Jungs von Jumi – euer Käse ist echt wirklich lecker, ihr macht eure Arbeit echt wahnsinnig gut! DANKE
käse3

Euch allen wünsche ich einen schönen Freitag und vielleicht auch Feiertag.
Ich freu mich auf jeden Fall sehr, dass ich heute nicht arbeiten gehen muss 😉 Und Mister R. freut sich wohl auch – denn der liegt immernoch tief vergraben unter der Bettdecke.
Euer Fräulein Weiss

Verliebt, Verlobt…

Juuuuuhui endlich ist es soweit 😉

Ich darf euch voller Freude und überglücklich berrichten, dass René und ich seit dem 23.Juni 2012 VERLOBT sind. Es ist ein so wunderbares Gefühl und ich konnte gestern (also Sonntag auf Montag) vor lauter Glück, Freude, Dankbarkeit, Liebe …. nicht einschlafen. Ich schau auf meine Hand und seh den wunderschönsten Ring – und kanns noch garnicht glauben. Waaaahhhhh…. es ist einfach SCHÖN!

Wie wo was wollt ihr wissen?

Es war wunderschön. Ich wurde von René zu einem wunderschönen Picknick entführt – Sekt, Baguette, Tomätchen, Mozarella, Schokolade…. BLUMEN und Kerzen. Und eine wunderschöne Picknickdecke auf der mein Freundschaftsalbum lag – das René schon viele Wochen bei sich liegen hatte.  Das durfte ich dann erstmal lesen 😉 Und die letzten Worte waren… NEIN nicht „Willst du mich heiraten“

sondern “ Willst du dein Muffin?“     da bekam ich dann erstmal ein Tuch um die Augen gebunden und als ich es wieder abnehmen durfte, kniete René vor mit mit diesen 2 Muffins.

 

Und ich habe natürlich JA gesagt !!!

Wuuuuhu – es ist so schön und wir sind super super glücklich !!!

Hier noch ein paar Fotos von unsrem tollen Tag