Schöne Geschenke für den ersten Geburtstag

Bald ist es soweit- unser Schatz wird ein Jahr alt. Und was kurz vor dem 1. Geburtstag passiert dürfte den meisten klar sein. Man wird ständig gefragt, was man dem Kind denn schenken kann. Und puh, dass ist garnicht so einfach zu beantworten, denn wirklich brauchen tut man die meisten Dinge, die man besitzt, nicht.
Aber bevor man am Ende Spielzeug aus Plastik bekommt oder Dinge, die man so garnicht schön findet, gibt es hier eine feine Auswahl an Dingen, an denen der Kleine und sicher auch wir Eltern, unsere Freude haben würden.

kleidung

Es dauert nicht mehr lange, dann läuft er mir davon. Und mit so schönen Schuhen klappt das sicher noch viel besser.

Und auch wenn bald gelaufen wird, weiß der kleine Wicht dann sicher, dass Krabbeln trotzdem erstmal noch schneller geht – also dürfen hübsche Krabbelschuhe auch nicht auf der Liste fehlen.

Aus den meisten Kleidungsstücken wachen die Kleinen ja total schnell raus. Aber bei den wunderschönen Prodkten von Petit Cochon kann einem das nicht passieren, die wachsen nämlich einfach mit.

Wenn ich diese Hosen sehe, dann wäre ich auch gerne wieder Kind. Sie sehen einfach so unheimlich bequem aus und die Prints sind immer so süß!

Hm, habe ich schon Schuhe auf der Wunschliste….

Nur ein Wort – Elefanten.

Bodys kann man ja nie genug haben. Mal essen die Kleinen wie ein kleines Ferkel, mal pullern sie soviel dass alles nass ist und ein andres mal… na ihr wisst schon.

Ich sagte ja schon, dass die Prints immer so toll sind und dann noch diese süßen Knöpfe.

Und damit es auch am Hals schön warm ist, darf ein Schal nicht fehlen.

toys

Ich liebe ja Holz. Holz ist einfach ein wunderschönes Material, es fühlt sich toll an, sieht schön aus und es riecht gut. Nach Holz eben. Es wirkt warm, wertvoll einfach auch hochwertig. Deshalb gibt es natürlich ein paar schöne Dinge, die genau daraus sind – aus Holz.

Nein, es ist nicht einfach nur ein Rutschauto – es ist ein Baukasten Set. Und ja, es ist nicht gerade günstig, aber wow, das Auto sieht einfach nur unglaublich gut aus.

Dieses Puzzle von Smallable finde ich auch total schlicht und schön!

Auch aus Holz ist dieses tolle Krokodil Glockenspiel, ja der Kleine wird sicher nur wild drauf rumklopfen, aber er liebt es Musik zu machen und spielt seit Tagen am liebsten mit unserer Gitarre.

Mit diesem Stapelturm liebeäugel ich schon eine ganze Weile – sieht er nicht einfach nur toll aus.

Das ABC wird er in seinem zweiten Lebensjahr wahrschienlich nicht lernen, aber Bauklötze sind immer was tolles.

Wir haben zwar schon ein paar Bälle hier rumkullern, aber so einen schönen besitzen wir noch nicht.

Ich habe sie als Kind geliebt, die Matroschkas. Aber so tolle wie heutzutage gab es damals noch nicht.

Nachziehtiere sind so eine lustige Beschäftigung. Wir haben eine Raupe und der krabbelt er immer ganz schnell hinterher. Diese Giraffe ist aber noch schöner als die Raupe.

Und ein Nashorn zum Schaukeln ist sicherlich auch spaßig.

room

Poster kann man ja nie genug haben. Und Bären finden wir irgedwie toll.

Und Löwen auch. Wer weiß, vielleicht sehen wir in ein paar tagen einen in freier Wildbahn.

Wer kennt sie nicht, die süßen großen Stoffsäcke von Tellkiddo. Die hübschen einfach jedes Kinderzimmer auf.

Ein Tipi wäre auch total schön, denn wir lieben es Verstecken zu spielen und auch Bücher anschauen ist gerade super interessant. Und beides kann man in einem Tipi hervorragend tun..

Im Zelt muss es natürlich auch gemütlich sein, deshalb dürfen schöne Kissen nicht fehlen.

Und eine Kuscheldecke muss da auch rein.

Ab Januar möchten wir versuchen, den Kleinen in seinem eigenen Zimmer schlafen zu lassen. Mal schauen wie und ob es klappt. So ein süßes Nachtlicht hilft vielleicht dabei – wer weiß.

Oder die schöne Bettwäsche, die könnte vielleicht auch helfen beim Wohlfühlen im eigenen Zimmer.

Papier an der Wand – i like!

So, dafür, dass man eigentlich nicht wirklich was braucht, waren das jetzt ziemlich viele Wünsche.
Aber wer weiß, vielleicht ist es auch ein wenig Inspiration für euch. Denn es gibt doch immer kleine süße Kinder, die man beschenken kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wishlist for my Birthday – ohhh my I am getting old

Vor ein paar Wochen wurde ich auf 20 geschätzt. Ein paar Tage später auf 24.
Früher hat mich das richtig geärgert wenn ich soviel jünger geschätzt wurde, mittlerweile geht’s.
Mittlerweile versuche ich mir einzureden, dass ich mich später, wenn ich 35 bin, freuen werde, wenn mich jemand auf Ende 20 schätzt. Mal sehen ob das was wird.
Jetzt werde ich aber erstmal 27 und freue mich darauf.
Gefeiert wird dieses Jahr nur mit dem Liebsten, ganz gemütlich, ohne viel Aufwand. Vielleicht grillen wir, vielleicht auch nicht – mal sehn.

Und auch wenn nicht gefeiert wird – Wünsche gibt’s da schon ein paar.collage-2015-07-24 (1)

 

Ich liebe ja die Prints von Jeanette Mokosch alle, aber dieser hier ist immer noch mein Liebling.

Solch ein hübsches kleines Täschchen wäre auch was feines.

Dieser wunderschöne TWIST Ring von Lebenslustiger – hach einfach toll.

Auf Federn stehe ich ja seit Monaten total – das hört auch nicht mehr auf. Ein Stempel fehlt mir da noch.

Ich trage die Wassermelone zwar immer noch mit mir rum – aber ab Dezember kann ich diesen tollen Schriftzug dann ja aufhängen. In schwarz fände ich ihn top.

Ich mag unser Zuhause – aber ein paar Prints könnten hier noch einziehen. Der hier zum Beispiel.

Vasen kann man ja nie genug haben. Diese hier finde ich ja total hübsch.

Dieser süße Elefant von Züny – ein Träumchen.

Noch ein paar andere Wünsche findet ihr auf meinem Wunschzettel genau HIER.
Wer mir ne Freude machen möchte darf sich da was aussuchen oder mir einfach ne Karte schreiben – darüber freue ich mich auch sehr sehr sehr, denn Karten sind einfach toll.

Ich wünsch euch ein wahnsinnig tolles Wochenende – genießt die Sonne und das Leben. Macht schöne Sachen mit Freunden und lacht viel.

1000 Küsschen,
eure Dani

 

 

 

Eine kleine Geburtstagsüberraschung – sei kreativ

Geburtstage sind, meiner Meinung nach etwas Wundervolles.
Nicht nur weil es meistens tolle Geschenke gibt, nein, sondern weil man sonst viel zu selten liebe Worte für seine Mitmenschen findet.
Man ihnen viel zu selten mal ne Karte schreibt oder sie anruft. Aber am Geburtstag – da werden bei fb Pinnwände vollgeschrieben, das Handy vibriert alle paar Minuten und ja – Postkarten gibt es heutzutage sogar auch noch.

1

Ich muss gestehen, ich bin was das Postkarten schreiben angeht auch kein Vorbild – aber ich versuche mich zu bessern.
Und gestern wurde ein Anfang gemacht – denn es machten sich einige Postkarten auf den Weg zu ein paar Geburtstagskindern.
Aber nicht nur Postkarten, sondern auch ein Päckchen machte sich auf eine kleine Reise.
Wohin? Na – zu meiner lieben Katja natürlich, denn sie hatte diesen Monat Geburtstag (deshalb auch das Thema).
Und deshalb ist meine Idee für eine Geburtstagsüberraschung eine ganz einfache.
Verschickt ein Päckchen !!!
Super unspektakulär, aber toll. Denn ich kenne niemanden, der sich nicht darüber freut wenn der Postbote zweimal klingelt.

3

Was ihr in das Päckchen macht ist euch völlig freigestellt.
Für Katja habe ich folgendes in das Päckchen gepackt
– zwei hübsche Notizhefte und kleine Aufkleber von hier
– eine kleine Filzgirlande
– mein Betonbilderrahmen
– einen selbstgestalteten LOVE Print
– ein paar Wunderkerzen
– und einen Eierlikörkuchen ( die Post ist ja heutzutage ratzfatz – da wird der also noch gut sein wenn er ankommt, hoffe ich doch mal )

5

6

4

Alles gut eingepackt ging das Päckchen also auf die Reise und kommt hoffentlich gut an.
Ihr seht – es braucht nicht immer viel Aufwand jemandem eine Geburtstagsüberraschung zu machen.
Klar, ne riesen Überraschungsparty wäre auch ne Idee, oder tolle Gutscheine für schöne Dinge wie Massagen, Ausflüge, Picknick usw.
oder leckere Cupcakes – über die würde ich mich an meinem Geburtstag auch freuen.
Die liebe Ronja hat für diese Geburtstagschallenge welche gebacken und freut sich sicherlich wenn ihr vorbei schaut.

Was wären eure Ideen für eine Geburtstagsüberraschung?
Haut sie raus – denn dieses Jahr gibt es noch so eine Partys zu feiern und ich brauche viele tolle Ideen.

Und für die nächste Runde sei kreativ gilt folgendes ….tröölöölölöl Trommelwirbel
Spargel und Bärlauch. Es darf gekocht, gebacken und natürlich auch gebastelt werden. Ich bin gespannt und freue mich über euer Mitmachen!

1000 Küsschen,
eure Dani

You can make me happy with…

Bald isses soweit und das Fräulein Weiss – also ich – werde ein Jahr älter. Mama mia – ich gehe auf die 30 zu.
Naja also, vier Jahre habe ich bis dahin noch. Aber die gehen schneller  rum als man denkt.
Dieses Jahr wird ein bisschen gefeiert. Ich freue mich schon sehr auf´s Feiern mit lieben Freunden, Grillen und Eis essen.
Und auch wenn man  auf die Frage „Was wünscht du dir“ immer antwortet „Eigentlich nichts“ und auch wenn man eigentlich nichts wirklich braucht, freut man sich trotzdem über ein paar schöne Dinge.
Und deshalb gibt es dieses Jahr auch eine kleine Wunschliste auf Amazon.
Und zu finden sind dort folgende Dinge.

1404321155-809

Den Ring wünsche ich mir – weil ich meinen Ehering ja verloren habe und gerne einen kleinen, hübschen, billigen Ersatz hätte bis ich mir irgendwann wieder einen neuen richtigen Ehering leisten kann.  

 

 

1 Bald geht mein Blog mit der eigenen Domain online. Damit es da dann organisierter weitergeht wäre dieser hübsche Blogplanner genau richtig. Und um wichtige Termine nicht zu vergessen sollte auch so ein toller Wandkalender auf der Wunschliste nicht fehlen. 2 Dieser tolle Hausordnungsprint ist schon super lange auf meiner Herzens – Wunschliste. So toll Und die beiden Prints links sind ja wohl auch der Knaller. Eigentlich hätte ich mir nur Prints wünschen sollen. 3 Ein paar Küchenhelfer fehlen mir auch noch. Zum Beispiel dieser tolle Mixer und diese Limettenpresse. Und ob ich den kleinen tollen Yolk-fish wirklich brauche ist fraglich, aber geil ist er auf jeden Fall.
Auf der Wunschliste sind natürlich noch ein paar andere Dinge – und falls ihr´s noch nicht wisst – man kann all die hübschen Teile die man bei dawanda findet nun auch auf seine Amazonwunschliste setzen lassen. Dass ist super und erleichtert so einiges.
Was wünscht ihr euch zu eurem nächsten Geburtstag und macht ihr auch immer eine kleine Wunschliste oder lasst ihr euch einfach überraschen?

Küsschen, eure Dani

Ein VIERTEL Jahrhundert – so alt bin ich schon

Vor genau 25 Jahren bin ich in Nairobi/Kenya geboren.

Eine Freundin meiner Mutter saß im Krankenhausflur und plötzlich rannte der Arzt an ihre vorbei und sagte, dass es losgeht.
Die Freundin ging hinterher und immer wieder erzählt sie mir, dass ich da schon da war.
Es war also eine ziemlich schnelle Geburt. Die Freundin – Malindi – nannte mich deshalb Nasjeku – das bedeutet „die schnell Geborene“ . So in der Art.
In Afrika ist es oft heute noch üblich seine Kinder nach dem Verlauf der Geburt zu nennen.
Ohne eingebildet zu klingen. Ich finde ich war ein süßes Baby 😉
Damals schon so ne Strahlefrau und Pfeffer im Hintern
Und hab ich nicht eine wunderschöne Mama <3
IMG_1125
Die zwei folgenden Bilder sind meine Lieblingsfotos von mir. Ich liebe ganz besonders den roten Mantel!

IMG_1127

IMG_1128

Verrückt wie schnell 25 Jahre vergehen.
Und so alt fühle ich mich noch garnicht.
Gleich kommen noch ein paar Freunde zum Kaffee und heute Abend wird mit Mister R. gepicknickt.
Was ich unglaublich tolles von ihm bekommen habe und was es leckeres gab zeige ich euch bald.

Jetzt wird erstmal ein bisschen gefeiert.
Alles Liebe
eure Dani