Sommerlicher Salat – super lecker und super gesund

Die Tage fliegen nur so an mir vorbei.
Sie hören schon auf, bevor sie überhaupt richtig begonnen haben und das Jahr ist auch schon wieder zur Hälfte rum.
Wohin geht die Zeit wenn sie an einem vorbei rauscht?
Manchmal würde ich sie gerne einfangen und ein wenig bei mir behalten um all die schönen Dinge zu tun, die mir im Kopf herumschwirren.
Stattdessen lasse ich sie ihren Weg gehen und esse währenddessen lieber ein bisschen Salat.
Der ist nämlich super lecker und gesund sicherlich auch.
Das ist Salat doch immer – oder.
Abgesehen von Kartoffelsalat mit ner Tonne Mayo natürlich.
1
Hier gibt es aber heute keine Kartoffeln sondern einen leckeren sommerlichen Salat für ca. 5 Personen
Zutaten
500g Hähnchenfleisch
für die Marinade mischt ihr diese Zutaten zusammen
3El Erdnussbutter
3El Öl
1El Honig
Salz
Pfeffer

Und für den Salat wascht, schneidet, schält und kocht  ihr all diese Leckereien.
1 Kopfsalat
10 Radieschen
1 Gurke
15 Stangen Spargel – schälen und kochen
10 Cocktailtomaten
2 Eier – gekocht

Und dann braucht ihr nurnoch diese Zutaten für das Dressing zusammenrühren
3El Joghurt
1El Schmand
1Tl Honig
2 Eigelb
Salz
Pfeffer
2

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit der Marinade vermischen und über Nacht in Kühlschrank stellen.
Für den Salat alle Zutaten  in eine große Schüssel geben.
Das Eigelb kommt jedoch in die Salatsoße.
Das Fleisch anbraten und danach aufspießen.
Salat in eine kleine Schüssel geben – etwas Dressing drüber und den kleinen Spieß mit dem leckeren Fleisch dazu.
3Falls ihr also Salat mögt und all die andren Zutaten, dann solltet ihr das unbedingt noch schnell ausprobieren bevor der Spargel sich wieder versteckt.
Das muss ich mir selber die nächsten Tage auch noch predigen – denn irgendwie komme ich zur Zeit zu nichts und dann reg ich mich in ein paar Wochen wieder auf, dass ich sowenig Spargel gegessen habe.
Oder Erdbeeren oder sowas.
Ich wünsche euch einen herrlichen Tag voller Sonne ! Cremt euch gut ein – wollen ja nicht, dass jemand nen Sonnenbrand bekommt.
Küsschen
eure Dani

Den 50 Euro Gutschein von Tapeten und Uhren hat übrigens die liebe Susi von HIER gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch – eine Mail an dich ist schon unterwegs !

Ostereier färben – oder wie es lila Eier wurden

Wie wir alle wissen, ist bald Ostern. Seit Wochen schon gibt es Schokohasen, Schokoeier, gefärbte Eier, Dekoartikel ohne Ende und viele andere Dinge, die kein Mensch braucht – außer du bist Blogger oder Super – Mama!

ei1

Aber gefärbte Eier sollten bei niemandem fehlen. Ein bisschen Deko, die Eier und ein paar Blumen – und jeder der in die Wohnung kommt weiß sofort, dass bald Ostern ist.
Da ich mit den Eiern noch was besonderes vorhabe (ihr werdet es bald sehen) habe ich nur auf eine Seite ein Loch gemacht und den Inhalt mit viel Geduld rausgeschüttelt. Und zwar so, dass ich sogar noch Eigelb und Eiweiß trennen konnte. Warum? Kommt auch bald.

ei2Ist der Hasenhintern nicht süß

ei3

ei5

Eigentlich hatte ich etwas ganz anderes vor – bzw. wollte verschiedene Muster auf die Eier färben – nur leider wurde das nix. Und deshalb gab es dann einfach lila Eier. Außer das eine  – das hat so nach einem kleinen Herz gebettelt – da konnte ich dann doch nicht anders.

Das hier ist mein Lieblingsei – könnt ihr die Färbung von hell zu etwas dunkler erkennen?

ei

ei6

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim färben, bekleben, rumbasteln, Eier auspusten und backen! Oder was macht ihr damit? Gerne dürft ihr mir ein Foto von euren Kreationen senden! Ob per mail oder als Link zu eurem Blogpost. Ich freu mich drauf und werde was schönes draus machen.

Eure Dani

Von wo ist was:
Eierbecher vom Drogeriemarkt
Schalen und Häschen von Nanu Nana
Rotes Kissen  – selbstgenäht