Karamell von Frl. Diehl und ein kleines Give-away

 slide_1
Karamell – was für ein Wort. Gebrannter Zucker – mehr ist Karamell eigentlich nicht. Oder vielleicht doch?
Denn wie „nur“ gebrannter Zucker sehen diese Karamellbonbons von Frl. Diehl nicht aus. Für mich sehen sie eher wie kleine Goldstückchen aus, viel zu schön um gegessen zu werden.
Sie sehen aus, als würden sie auf der Zunge schmelzen und ich kann sie fast schon durch den PC riechen – schön wäre das allemal.
slide_2
DSC_7484
Aber wer ist denn dieses Fräulein Diehl und wieso macht sie ausgerechnet Karamellbonbons.
Frl. Diehl heißt so wie ich – Daniela und ist 46 Jahre jung.
Eigentlich ist sie gelernte Arzthelferin, aber so ganz ausgefüllt hat sie ihr Beruf nie, denn nebenher hat sie Klamotten, Möbel, Kaffee und sogar Mountainbikes verkauft und viel gekocht und gebacken.
Als sie 2013 in Frankreich im Urlaub war, hat sie sich salziges Karamell gekauft und wollte es später dann auch Zuhause kaufen – aber gefunden hat sie es nirgends. Und schwupps – da hat sie sich eben selbst Karamellbonbons gemacht. Und zwar so viele, dass sie sie verschenkt hat.
Ihren Freunden haben die hübschen kleinen Bonbons geschmeckt und so bekam sie immer mehr Anfragen und Aufträge und irgendwann hat sie beschlossen, ihr Hobby zum Beruf zu machen.
Da kam es ihr gerade recht, dass die Jungs von Pfeffersack & Söhne noch 2 kleine Räume in ihrem Laden frei hatten.
Und so begann alles. Im Oktober 2014 ging es dann los und im Mai 2015 hat sie in der Praxis gekündigt. Jetzt arbeitet sie halbtags bei den Jungs von Pfeffersack & Söhne und die restliche Zeit stellt sie leckerste Bonbons her. Frl. Diehl ist übrigens der Mädchenname ihrer Mutter – und weil ihre Mama und auch schon ihre Oma immer selbst Karamellbonbons gemacht haben, war der Name schnell gefunden.
slide_4
DSC_7656
DSC_7613
Aber Bonbon ist nicht gleich Bonbon, denn bei Frl. Diehl gibt es viele verschieden Sorten. Von Karamellbonbons mit Meersalz, Vanille, Rosmarin und Kardamom bis hin zu Kaffee, KakaoMuskatblüte und MandelThymian.
Die Inspiration dafür findet Daniela direkt nebenan bei P&S. Denn bei den Jungs gibt es nicht nur Pfeffer, sondern ganz viele tolle Gewürze ich wunderschönen Keramikdosen.
Aber weil es heute ja um Karamellbonbons geht, gibt es noch was kleines für einen von euch zu gewinnen.
Nämlich eine Päckchen voller leckerer Bonbons deiner Wahl. Karamellbonbons natürlich – aber was für welche, dass entscheidest dann du.
DSC_7516
DSC_7513-Edit-Edit
Wenn du also so richtig Lust auf feine Karamellbonbons hast, dann hinterlasse bis zum 25. Oktober um 24:00 Uhr einen kurzen knackigen Kommentar unter diesem Post und verrate mir, welche Sorte dich am meisten anlächelt.
Wer das Gewinnspiel auf Facebook, twitter oder Instagram teilt, bekommt ein extra Los pro Like – bitte im Kommentarfeld angeben.
Ich drück euch die Daumen und wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!
1000 Küsschen,
eure Dani
Alle Fotos wurden mir von der lieben Daniela zur Verfügung gestellt – Dankeschön dafür !