Himbeertörtchen mit viel Liebe ***

Meine liebe kleine Schwester hat am Samstag ihren Geburtstag gefeiert und da sie von mir eine kleine Springform und eine kleine pinke Tortenplatte bekam – dachte ich, ich mache mit der Springform grad einen Kuchen und serviere das ganze auf der Platte.

himbeer

Da ich noch Himbeeren und Fertigbiskuit (jaaa – ich schäme mich 😉 hatte die aufgebraucht werden mussten, habe ich mir mal wieder was eigenes zusammengebastelt.

Ihr braucht:

  • Biskuitböden (ich habe 3 Stück genommen)
  • 500g Himbeeren (TK oder frisch)
  • 6 EL zucker
  • 200g Schmand
  • 50g Joghurt
  • 1 EL Vanillezucker  – ich nehme eigentlich immer meinen eigenen – dafür einfach ausgekratze Vanilleschoten in eine Dose mit Zucker tun und immer wieder ein bisschen schütteln, damit nichts verklumpt
  • 2Pck Gelantinepulver / 10 Blatt
  • 100ml Sahne
  • 150g weiße Schokolade

himbeer1

IMG_9582                                                                                                                                 Die Himbeeren kurz aufkochen, pürieren und abkühlen lassen.
Den Zucker, Vanillezucker und den Joghurt dazugeben und gut mischen.
Die Gelantine nach Packung

sanweisung auflösen und unter die HimbeerJoghurtMischung rühren.

Den ersten Biskuitboden in die Springform legen und eine Schicht der Himbeermischung draufgeben. Dann den zweiten Boden drauflegen usw.

Das ganze kommt dann für einige Stunden in den Kühlschrank – bis die Gelantinemasse fest ist.

Das Törtchen nun aus der Form lösen.
Die Sahne erhitzen und die Schokolade darin zum Schmelzen bringen – über das Törtchen geben und anrichten.

nomnomnom – das ist lecker – ich sags euch!

himbeer2

Viel Spaß beim Nach“backen“

alles Liebe

eure Dani