Allgemein | Gebackenes | Kuchen/Torten | schnelle Rezepte

Leckerster Kirsch-Streuselkuchen

29. Juli 2019

Falls du noch auf der Suche nach einem super leckeren und vor allem schnellen Rezept für einen grandiosen Kuchen bist, dann ist dieser Blogpost heute genau richtig für dich.
Denn dieser Kirsch-Streuselkuchen ist so lecker, dass ich ihn in den letzten Wochen schon sechs oder sogar achtmal gebacken habe und alle die ihn gegessen haben, fanden ihn super lecker. Außerdem finde ich es mega, dass man hier den gleichen Teig für den Kuchenboden und die Streusel hat – so spart man Zeit.
Das Rezept stammt von Katrin und Sandra von Löffel voll Glück und ist schon ein paar Jährchen alt, aber einfach zu köstlich um es nicht mit euch zu teilen und außerdem freue ich mich, endlich mal wieder ein bisschen zu bloggen.

Die Menge passt auch super in eine eckige Auflaufform, wenn ihr eher rechteckige Stückchen wollt. Und noch ein Tipp – ich fette meine Formen fast nie ein sondern lege einfach Backpapier auf dem Boden – der Teig enthält soviel Butter, dass er sich super vom Rand lösen lässt.

Zutaten für eine Springform 26cm
Für den Boden und die Streusel
430 g Mehl
175 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL Vanilleextrakt
250 g kalte Butter

Für die Kirschfüllung
1 Glas Schattenmorellen
3 EL Zucker
1 EL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
Saft einer halben Zitrone
1 TL Zimt (optional)
1 Pck. Vanillepuddingpulver

Zubereitung
Die Springform fetten und den Backofen auf 170° vorheizen.
Für den Streuselteig Mehl, Zucker, Salz, Vanilleextrakt und Butter mit den Händen vermischen bis sich Streusel bilden und sich die Zutaten gut vermengt haben. Die Streusel zur Seite stellen.

Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft dabei in einem kleinen Topf auffangen. 4 EL der Flüssigkeit mit dem Puddingpulver, Zucker, Vanilleextrakt, Salz, Zitronensaft und dem Zimt in eine kleine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren.
Den restlichen Saft im Topf erhitzen und den gebundenen Kirschsaft unterrühren und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Masse wird sehr schnell dick – also gut aufpassen.
Den Topf vom Herd nehmen und die Kirschen unterheben.

2/3 des Streuselteiges in die Springform geben und platt drücken – dabei einen 2-3 cm hohen Rand formen und die Kirschmasse einfüllen und glatt streichen. Restliche Streusel darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 170° Umluft ca.45 Minuten goldbraun backen. Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen.

Wenn du den Kuchen nachbackst, dann schreib mir gerne wie er dir geschmeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.