Häkeln mit Makerist

*Kooperation

Dass ich es liebe zu häkeln dürfte mittlerweile ja bekannt sein.
Und seit unser kleiner Schatz auf der Welt ist, habe ich das starke Bedürfnis alles zu häkeln, was man so für Babys häkeln kann.
Spielsachen, Rasseln, Mobiles, Kleidung, Mützen… wirklich alles. Und in meinem ganzen „Ich will das unbedingt häkeln Wahnsinn“ vergesse ich manchmal, dass das ganze ja auch richtig viel Zeit kostet und es ab und zu einfacher wäre, etwas schönes zu kaufen.
Aber das tolle Babyset von Makerist, das fand ich so so schön, dass wollte ich einfach unbedingt ausprobieren und deshalb habe ich mich total gefreut als es mir zum Testen zugeschickt wurde.

7

2

Bei Makerist findet ihr tolle Video-Kurse, schöne Anleitungen und tolle Materialien rund um das Thema DIY. Egal ob Nähen, Stricken, Häkeln, Basteln, Plottern oder Sticken – für jeden Handarbeitsfan ist da was dabei. Wenn ihr also nicht gerne häkelt sondern lieber näht, dann findet ihr dort sicher tolle Anregungen, Schnittmuster und Videokurse.

5

Das Babyset enthält super schöne Wolle, kleine Holzknöpfe und eine detaillierte Anleitung. Und trotzdem war ich sehr sehr froh über den Videokurs den ich dazubekommen habe. Denn Anleitungen lesen und sie verstehen, dass ist manchmal nicht so meins. Aber Videos schauen und einfach das machen, was man gezeigt bekommt, damit komme ich klar. Und die Videos sind wirklich super. Alles wird Schritt für Schritt in mehreren Episoden erklärt und wenn man dann trotzdem mal etwas falsch macht, ist dass nicht so schlimm, denn das Gute beim Häkeln ist ja, dass man es schnell wieder aufmachen und erneut häkeln kann.

3

Das Babyset besteht übrigens aus Mütze, Schal, Strampler und Schühchen.
Das Ganze wird mit einem Diamantenmuster gehäkelt – sieht kompliziert aus, ist aber super einfach, wenn man es einmal richtig verstanden hat. Und geübte Häkler bekommen das ganze bestimmt ratz fatz fertig gehäkelt – bei mir hat es nun aber doch etwas länger gedauert. So lange, dass die Schühchen leider schon fast zu klein sind. Dafür ist der Strampler noch viel zu groß und unser Zwerg sieht wirklich witzig darin aus.
Da ich aber Fotos von dem kompletten Set machen wollte, habe ich die Mütze ohne Diamantenmuster gehäkelt und dem kleinen Mann alles bis auf den Schal angezogen. Den Schal zum Set gibt es auch, den mag unser kleiner Mann aber überhaupt nicht.

6

1

8

Die Mütze hat unser kleiner Schatz fast jeden Tag an – ich mag sie total gerne und sie bringt seine Augen so schön zur Geltung.
Ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich schon auf den Tag, an dem der Strampler richtig passt.

Vielen lieben Dank an Makerist für das tolle Set!

 

6 comments

  1. Haydee says:

    So klein und schon Model 🙂 Das Set ist wirklich total niedlich. Ich kann nicht häkeln. Ok, also ich kann einen Topflappen häkeln aber da hört es dann auch auf. Aber ich habe für sowas auch überhaupt keine Geduld. Obwohl ich das immer bewundere. Meine Talente liegen offenbar irgendwo anders… gg.
    LG und einen schönen Sonntag!

    • frlweiss says:

      Liebe Haydee,
      vielen lieben Dank !
      Häkeln ist wirklich nicht sehr schwer zu lernen, aber man muss ja nicht alles können.
      Und dein Talent liegt auf jeden Fall darin euer Haus wunderschön einzurichten !!
      Gruß Dani

  2. Heidi says:

    Ach, wie schön! Ich habe letztes Jahr angefangen zu häkeln… Ich kann aber nur Granny Squares. Daraus machen ich dann irgendwann eine Decke… Aber sowas, was du hier gemacht hast – das wäre ein Träumchen. Ich kann das wahrscheinlich nicht einmal, wenn ich uralt bin und jahrelange geübt hätte.
    Wirklich schön <3

    Liebe Grüße
    Heidi

  3. Uta says:

    Ein super süsses Set ,dein Kleiner natürlich auch.Ich habe auch schon einiges von Makerist gehäkelt. ..wie bekommt man denn was zum testen ?

    • frlweiss says:

      Hallo Uta,
      ich habe einfach nachgefragt ob sie Lust auf eine Kooperation haben 😉
      Die meisten sind da total nett ! Also einfach trauen und fragen.
      Gruß Dani

Schreibe einen Kommentar