Hübsche Weihnachtskarten mit Photolove und ein Rabattcode für euch

*Werbung

Bald ist es soweit. Weihnachten naht und es werden nicht nur Geschenke gekauft und hübsch verpackt, sondern auch massig Karten gebastelt, gekauft, geschrieben und verschickt.
Bei mir gibt es dieses Jahr hübsche Karten von Photolove.
Schon letztes Jahr habe ich euch hier ein wenig von Photolove erzählt und bin nach wie vor begeistert von ihren Produkten und der Idee dahinter.

1

Und als ich vor wenigen Tagen gefragt wurde, ob ich Lust auf ne kleine Kooperation hätte, da habe ich mich so sehr gefreut und gleich losgelegt und ein paar weihnachtliche Fotos geschossen und diese dann bei Photolove drucken lassen. So fix kann man also Weihnachtskarten selbst gestalten. Und als Special gibt es dieses Jahr auch tolle Ränder die man zu den Fotos hinzufügen kann und hübsch verpackt ist die Box auch noch.

4

3

Bei einigen Karten habe ich mich für einen weihnachtlichen Rand entschieden, andere habe ich einfach ganz normal ausdrucken lassen.
Wer mag, kann vorne noch einen kurzen Text oder ein schönes Wort hinzufügen und sich hinten auf das Bild die Daten (wieviele likes bei Insta, den eigenen Instatext usw.) draufdrucken lassen.

2

6

6

Ich mag die Qualität der Bilder sehr und finde es super, was für Möglichkeiten man auf der Photolove – Seite noch hat.
Man kann die Bilder noch ein wenig bearbeiten, verschiedene Ränder hinzufügen, etwas unter das Bild schreiben und sich dann auf die Bestellung freuen die ganz fix bearbeitet wird.
Und mit fix meine ich wirklich fix, denn ich habe keine 4 Tage auf meine Bilder warten müssen und schwupps waren sie da.
Die hübsche Weihnachtsbox ist übrigens bei jeder Bestellung mit dabei – ganz von alleine, ohne mehr zu zahlen – juhui!
Und wer jetzt auch tolle Weihnachtskarten oder einfach nur die letzten Urlaubsfotos bei Photolove bestellen will, der darf sich über einen10% Rabattcode freuen.
Der Code ist ab heute eine Woche gültig. Also, GANZ flink bestellen ihr Lieben !
Und hier ist er – whitexmas<3

Ihr dürft ihn einfach so verwenden – ohne hier einen Kommentar zu hinterlassen oder irgendetwas anderes zu tun.
Aber über einen Kommentar freue ich mich natürlich trotzdem. Oder ein Like auf Facebook – darüber freuen sich auch die Lieben von Photolove – also schnell mal rüberklicken.

8

1000 Küsschen
eure Dani

Adventskalender Ideen

Unbenannt (11)

Hach ja, so ein Adventskalender wie diesen wunderschönen von meiner lieben Pepper von Heimatbaum würde sich hier bei uns im Wohnzimmer auch ganz gut machen.
Aber dieses Jahr gibt es im Hause Weiss keinen – zumindest keinen der von mir gebastelt wurde. Vielleicht kauf ich nacher einfach nen kleinen Schokoadventskalender für den Liebsten, mal schaun.

Aber wenn ihr noch Lust und Zeit habt einen zu basteln, aber noch keine Idee – dann hab ich hier mal meine Lieblingslinks für DIY Adventskalender für euch.

Den Anfang macht wie gesagt die liebe Pepper, sie hat für die Waldmöwe viele schöne Teile auf einem Kinderflohmarkt gekauft und sie ganz schlicht verpackt – aber es sieht einfach toll aus. Vor der Tafelwand und mit der Tanne – Träumchen.

Keine echte Tanne, aber ganz hübsche kleine Tannenbäume gibt es bei Rotkehlchen auf dem Blog. Ich mag die Farben total.

Wer es lieber schlicht mag, der schaut mal bei Ina vorbei, da gibt’s einen Muffinförmchenadventskalender.

Oder doch lieber ganz viel Glitzer? Dann schaut doch bei Liebesbotschaft vorbei. Sparkle everywhere.

Und wer Kraftpapiertüten und Holz mag, der sollte bei der lieben Saskia reinschnein.

Das sind meine Lieblinge dieses Jahr. Welcher gefällt euch denn am besten oder habt ihr einen noch tolleren gefunden oder gar selbst gebastelt, dann zeigt ihn mir doch.

1000 Küsschen
eure Dani

 

 

 

 

 

 

Frohe Weihnachten und noch ein Türchen – Blandinetaschen – Giveaway

HoHoHo,
es ist Weihnachten. Das Fest der LIEBE, nicht das Fest der Geschenke, der stressigen Einkaufsmarathons oder das Fest der fetten Weihnachtsgans – nein, das Fest der Liebe. Ich wünsche mir von Herzen, dass ihr alle das dieses Jahr ganz arg erlebt! Nämlich das Weihnachten ein Wunder ist !
Und ja, auch wenn es davor oft sehr hektisch und nervig ist, weil alle Menschen meinen sie müssen noch tausend Geschenke kaufen, freut sich jeder über etwas kleines oder großes. Und deshalb gibt es heute auch nochmal was feines zu gewinnen.
Und zwar aus dem tollen Shop Blandine-taschen, der von der lieben Blandine von Ribbeck (was für ein cooler Name ist das bitte) geführt wird.

1402680049-192

1385069503-567

Blandine ist Diplom Produktdesignerin und Fotodesignerin und liebt gute handwerkliche Verarbeitung und Farben – und das sieht man wenn man mal ne Weile in ihrem Shop stöbert in dem es wirklich sehr viel zu entdecken gibt – Kamerataschen aus Filz, Ledertaschen, Geldbeutel, Anhänger…. also sehr viel. Und sehr viele schöne Dinge. So ein Federtäschchen wie oben steht auch auf meiner Wunschliste .
Jede Tasche und jedes Täschchen sind handgefertigte Einzelstücke und sicherlich ein top Geschenk für den nächsten Geburtstag!

1415888555-404

1416431113-988

Zu gewinnen gibt es heute einen Ledergeldbeutel – mini in orang/braun.
Alles was man tun muss um in den Lostopf zu springen ist, bis Samstag, den 27.12 um 10 Uhr einen Kommentar unter diesem Post zu hinterlassen!

Über  ein Like auf Facebook freuen sich Blandine und ich sehr – ist aber kein Muss.

Teilnahmegunge

Danke liebe Blandine für die tolle Kooperation!

Sooo und nun wird der Laptop zugeklappt !!!
FROHE und GESEGNETE Weihnachten euch allen!

1000 Küsschen
Dani

Eulenschnitt ist der Hit – Giveaway

Wuhui, morgen ist ja schon Weihnachten. Und einen Tag davor möchte ich euch einen ganz tollen Shop zeigen. Nämlich Eulenschnitt.
Eulenschnitt, dass sind Lena, Felix und ihre Tochter Ella. Und weil sie riesige Eulenfans sind und Schnitte sie fast täglich begleiten, lag es nahe sich so zu nennen. Weil ich aber unbedingt mehr über sie und ihren Shop wissen wollte, habe ich mal ein wenig nachgefragt.

1390936859-166

Woher euer Name kommt wissen wir ja – aber so ein großes Projekt mit seinem Partner – wie ist das so? Kommt ihr euch nicht manchmal in die Haare oder könnt euch nicht einigen ?
Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, dass man sich während der Arbeit gelegentlich mal in die Quere kommt. Aber das passiert auch in jedem anderen Team und gehört einfach zu einer guten Zusammenarbeit mit dazu. Wir verfolgen mit Eulenschnitt ein gemeinsames Ziel, sodass die Freude an der gemeinsamen Arbeit ganz klar im Vordergrund steht !

Warum gerade diese Produkte und keine anderen ?
In unserem Shop Eulenschnitt bieten wir nur das an, was wir selbst gerne kaufen würden. Wir waren lange auf der Suche nach Produkten, die man einfach nicht an jeder Ecke bekommt. Da diese Suche erfolglos war, weil die meisten Produkte völlig überteuert waren, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen das Ganze einfach selbst umzusetzen. Es wäre langweilig, wenn mit Eulenschnitt ein weiterer Shop aufgetaucht wäre, der das anbietet, was es bereits auf dem Markt gibt – genau deshalb möchten wir uns mit unserem Sortiment abheben.

Woher nehmt ihr eure Inspirationen ? Gibt es neue Ideen für 2015 ?
Unsere Inspiration schöpfen wir aus ganz alltäglichen Situationen: Bei einem Spaziergang durch unser schönes Hamburg, beim Essen einer leckeren Waffel oder während der morgendlichen Dusche. Die größte Inspirationsquelle für uns ist allerdings unsere 3 jährige Tochter Ella, die uns mit ihrer Lebensfreude immer wieder auf neue Ideen bringt ! Im neuen Jahr möchten wir auf jeden Fall unser Motto ,,Konfetti für die Seele“ verstärkt umsetzen, also seid gespannt …

Ihr habt eine kleine Tochter – habt also viel zu tun. Wie regelt ihr das ?
Wie schon gesagt inspiriert uns unsere Tochter Ella bei der Arbeit ungemein, weshalb sich alles für uns sehr gut vereinen lässt. Natürlich ist das Ganze manchmal wahnsinnig stressig, aber dadurch, dass wir unsere Arbeit lieben und Ella in gewisser Weise auch mit zum Team gehört, bekommen wir alles super unter einen Hut !

1394025672-615

1374182221-488

Seit 2011 gibt es Eulenschnitt, was habt ihr davor gemacht um euren Lebensunterhalt zu verdienen ?
Vor Eulenschnitt hat Lena 4 Jahre lang in einer Werbeagentur gearbeitet. Felix machte eine Ausbildung als Innen- und Außenhandelskaufmann, die er derzeit mit einem Studium zusätzlich ergänzt. Durch unsere vorigen Jobs konnten wir viele Erfahrungen sammeln, die sich jetzt bei Eulenschnitt prima vereinen lassen und uns oft weiterbringen !

Wieviel Freizeit bleibt euch und was macht ihr dann gerne ?
Da wir unsere Arbeit lieben und alles wahnsinnig gerne machen, ist es nicht schlimm, wenn am Ende des Tages nicht allzu viel Freizeit übrig bleibt. Trotzdem ist es wichtig zwischendurch einfach einmal durchzuatmen. Wenn das der Fall ist, unternehmen wir gerne etwas mit Freunden oder sitzen auch einfach mal entspannt auf dem Sofa, um etwas abzuschalten.

1417109518-141

1412259455-258

Danke ihr Lieben für das tolle Interview!
Ich finde sowas ja immer total spannend und bin super begeistert davon, wenn Leute sich so etwas trauen! Und dass sich die beiden oder eher gesagt die drei das getraut haben – einen eigenen Shop – ist einfach nur toll, denn es gibt dort wirklich unglaublich viele tolle Produkte. Und eines davon gibt es heute zu gewinnen. Nämlich diesen süßen Beutel !

1377508523-894

Alles was ihr tun müsst um im Lostopf zu landen ist bis zum Freitag, den 26.12 um 10 Uhr einen Kommentar unter diesem Post zu hinterlassen! Und die Teilnahmeregeln befolgen.

Teilnahmegunge

Alles Liebe und einen ruhigen Tag !! Macht euch keinen Stress!
1000 Küsschen
Dani

 

 

 

Worte aus meiner Seele

1

Ruhig, besinnlich, voller Liebe und Licht. Zeit mit Freunden und der Familie, Abends auf dem Sofa gemütlich Tee trinken – so sollte sie doch sein – die Weihnachtszeit.
Aber oft habe ich das Gefühl, dass genau das jedes Jahr ein Stückchen mehr verloren geht.
Die Menschen rennen durch die Straßen, kaufen ein, geben unmengen an Geld aus weil man verlernt hat sich über kleine Dinge zu freuen. Zumindest denkt man das.
Dabei freut sich doch so ziemlich jeder über etwas kleines, feines selbstgemachtes.

Berge an Plätzchen werden gebacken und an heilig Abend gibt es nicht irgendetwas einfaches leckeres, nein es muss ein großer Braten sein – am besten ein 5 Gänge Menü- weil man der Familie natürlich auch was bieten möchte.
Und wenn dann alles rum ist atmen alle tief ein und sind froh wenn die Feiertage vorbei sind.

Dass ist doch völliger Quatsch und unglaublich traurig dazu.
Dieses Jahr merke ich all das ganz besonders. Und ich hab mir innerlich total den Druck gemacht, bis ich vor ein paar Tagen innerlich und auch äußerlich total zusammengebrochen bin.
Ich habe mich über mich selbst geärgert, dass ich „nix auf die Reihe kriege“, dass ich noch keine Plätzchen gebacken, keine Postkarten geschrieben und noch keine Weihnachtsgeschenke für die liebsten Freundinnen besorgt oder gebastelt habe.

Aber dann kam Mister R., hat mich in den Arm genommen und mir gesagt, dass all das doch gar nicht schlimm ist. Das keiner von mir erwartet, Tonnen an Plätzchen gebacken zu haben oder dass die Geschenke alle perfekt verpackt sind und es dazu auch noch die passende, selbstgebastelte Weihnachtskarte gibt.
Und deshalb habe ich mir dann einfach gesagt „ Gut Daniella, dann gibt es dieses Jahr eben keine selbstgebackenen Plätzchen oder super tolle Weihnachtsdeko.“ Und das tat und tut gut.
Wenn ich dann vielleicht doch noch zum Backen oder dekorieren komme – dann ist das schön, aber kein Muss.

Und ich habe gemerkt, dass all diese Gedanken genau hierher kommen. Vom Internet. Nicht dass mich jetzt jemand falsch versteht. Ich gucke mir liebend gern leckere Plätzchenrezepte, wunderschöne Weihnachtsdekoideen, hübsche weihnachtliche sweet-tables, DIY Geschenkverpackungen usw. an – aber ich muss sagen, innerlich setzt es einen schon ganz schön unter Druck. Warum? Weil man sich doch fragt „Woher nehmen die Leute diese Zeit all das so perfekt zu machen?“
Und es geht mir nicht nur an Weihnachten so, sondern eigentlich das ganze Jahr und dass muss ein Ende haben!

Ich möchte nicht getrieben sein, nicht denken, dass ich dies und jenes jetzt auch noch machen muss, weil es alle haben und alle andren es ja auch auf die Reihe kriegen. Nein!
Ich will frei sein davon, frei sein von dem Gedanken etwas machen zu MÜSSEN.
Ich will es wollen und dann auch schön, richtig und voller Liebe tun, weil ich es möchte.
Ich möchte Dinge nicht tun um irgendetwas zu haben, was ich hier auf dem Blog zeigen kann, nein.
Ich möchte Dinge tun, weil ich Menschen damit eine Freude machen will, weil ich mir etwas gutes tun möchte und weil ich es gerne mache.
Ich möchte mir mehr Zeit für einzelne Dinge nehmen, sie dann nicht nur halbherzig machen, sondern richtig gut, auch wenn es dann mal länger dauert.

Und dass wünsch ich mir auch für jeden der das hier jetzt liest.
Setzt euch nicht unter Druck! Tut das, was euch Spaß macht und was euch gut tut! Menschen merken, wenn man etwas nicht mit Liebe gemacht hat – und wenn ihr gerade keine Zeit, Lust und keine Energie habt etwas mit Liebe zu tun, dann lasst es sein ! Niemand wird euch deshalb verurteilen oder komisch angucken!

Ich wünsche uns allen, dass wir lernen uns nicht so sehr unter Druck setzen zu lassen oder uns selbst unter Druck setzen. Dass wir uns darauf besinnen um was es wirklich geht und was wirklich wichtig ist im Leben !!!
Dass wünsche ich euch, dass wünsche ich dir!

1000 Küsschen und eines oben drauf
deine Dani