sei kreativ – was das Glühwürmchen mit Stoffresten zu tun hat

Das Baby das gerade in mir heranwächst, war beim ersten Ultraschall 2,7mm groß. Naja, das Baby eigentlich nicht, sondern die Fruchthülle.
Aber Mister R. musste dem kleinen Ding einen Projektnamen geben und nannte es „Projekt 2.7“. Ich fand das nicht so toll und nenne es deshalb Glühwürmchen.
Glühwürmchen finde ich irgendwie total süß. Und weil ich für die diesmonatige sei kreativ Challenge Stoffreste als Material vorgegeben habe, dachte ich, ich nähe etwas kleines, feines für unser zukünftiges Familienmitglied.
Weil Glühwürmchen aber nicht ganz so toll aussehen, bzw. man sie nicht so toll illustrieren kann oder so, habe ich aus ein paar Stoffresten einen Elefanten genäht.
Ich mag Elefanten total gerne und unser Baby wird da einiges ertragen müssen, denn die Gang wächst.

Stoffelefant, Elephant, sewing, nähen

Ich habe mir also eine kleine Vorlage gezeichnet und fing irgendwie an.
Seit vielen vielen Monaten steht eine ganz tolle Nähmaschine hier bei uns rum. Benutzt habe ich sie bisher kaum und etwas aus der Übung bin ich ehrlich gesagt auch. Aber ich habe vor mich zu verbessern. Der Elefant war ein Anfang. Er ist nicht ganz perfekt geworden, denn beim Rundungen nähen bin ich noch nicht so gut. Und die Geduld manche Fehler wieder rückgängig zu machen hatte ich auch nicht.

Elephant, Stoffelefant, Nähen, sewing

Elephant, Elefant, Stoffelefant, nähen, sewing

Aber das Glühwürmchen wird da hoffentlich nicht zu perfektionistisch sein und die Nähte werden hoffentlich ne Weile halten.
Wir werden sehen – wenn nicht, dann wird eben ein neuer Elefant genäht.

4

Caro hat übrigens ein super schöner Häkelarmband aus Stoffresten gezaubert. Ich bin total verliebt – es ist wirklich toll.
Was die liebe Katja gezaubert hat, wird sie uns sicher auch bald zeigen – ich bin gespannt.

Was näht ihr immer aus euren Stoffresten?

1000 Küsschen
eure Dani mit immer dicker werdendem Bauch

DIY Tischdeko

Guten Morgen,
heute wird gar nicht viel geschnackt, denn Ina von what Ina loves hat zu einer Challenge aufgerufen  – nämlich DIESER hier.
Die Aufgabe besteht darin eine Tischdeko aus den Zutaten des neuen Wintereises von Mövenpick zu zaubern oder ein Rezept mit dem Eis einzureichen. Ich habe mich dieses Mal für die Tischdeko entschieden und ich werd jetzt gar nicht lange hier rumreden, sondern euch ganz viele Fotos zeigen von meiner kleinen Tischdeko.

1

2

4

5

6

7

8

Wenn du meine Tischdeko hübsch findest und nachmachen möchtest, dann brauchst du nur folgende Dinge.
2 Äpfel
2 Blätter um an den Apfel zu binden
2 Orangen
Nelken die du nach Lust und Laune in den Apfel steckst
Cardamom den du in die Orangen steckst
4 Kerzen
4 Zimtstangen die du an die Kerzen bindest
Kordel deiner Wahl
Zimt mit dem du den Anfangsbuchstaben deines Gastes auf das kleine Blatt am Apfel schreibst – dazu einfach Kleber auf das Blatt geben und Zimt drüber streuen
Keksausstecher auf em Tisch platzieren und Nelken und/oder Zimt drum herum streuen
Blätter – die du zusammennähst und als Tischläufer nutzt

10

11

12

13

Tada – das geht alles ganz fix und sieht hübsch aus.
Hab einen tollen Tag!

1000 Küsschen
deine Dani

 

 

 

DIY wedding Idea – Für deine Freudentränen

Ja, juhui heute ist es soweit und wir heiraten standesamtlich. Darauf legen wir zwar nicht allzuviel Wert – aber schließlich ändert sich heute mein Nachname und heute sind es auch nurnoch 9 Tage bis zur Hochzeit, Trauung, großen Fete… huiiii
Ich freu mich so arg darauf!
In den letzten Monaten haben Mister R. und ich sehr sehr viel gebastelt, geplant, diskutiert, telefoniert, Listen geschrieben, Kisten gepackt, eingekauft und und und
Da wir beide von bestimmten Dingen ganz genaue Vorstellungen hatten, haben wir sogut wie alles selbst gemacht.
Eine kleine Idee möchte ich euch heute zeigen.

Und zwar sind es kleine Helfer für die Freudentränen !
IMG_1217

Ihr braucht dafür

  • Taschentücher
  • Butterbrotpapier auf der Rolle
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Stempel und Stempelkissen
  • Zeit und Geduld

IMG_1221

Ich habe das Butterbrotpapier zurecht geschnitten – so, dass das Taschentuch gut reinpasst und noch genug Rand zum Nähen vorhanden ist. Nun legt ihr das Taschentuch zwischen das Butterbrotpapier und näht einmal drumherum.
Dann noch einen tollen Spruch draufstempeln und schon ist es fertig – das kleine Ding für die Freudentränen 😉
IMG_1220

Ich habe den Alles wird gut Stempel von HIER. Und liebe ihn !!!
Wie findet ihr dieses einfache, schöne DIY?

Habt einen tollen Tag ihr Lieben!
Eure Frau WEISS <3

 

 

Kleine hübsche Eierwärmer

Manche von euch kennen vielleicht diese Eierwärmer. Die meine ich aber nicht.
Hier gibt es nur welche, die auf den Frühstückstisch kommen. Ich habe ein paar davon genäht. Geht super schnell und einfach. Mit der Nähmaschine sogar noch schneller. Ich hab sie aber mit der Hand genäht, da kann man sich gemütlich zurücklehnen und dabei noch Fernseh schaun oder so 😉
Falls ihr also noch was schönes für ein Osterbrunch braucht – ran an die Nadel

IMG_8623 IMG_8626 wärmer

IMG_8622Stecht euch nicht 😉

Eure Dani

 

Meine neuen kleinen Freunde – it´s Monstertime – raaaawww

Schon lange wollte ich sie nähen, irgendwelche kleinen neuen Freunde.
Zum Kuscheln, zum Anschaun und sich freuen, zum Verschenken, selbst behalten, in die Luft schmeißen – hach, was immer ihr wollt.
Aber erstmal, muss man einen haben.
Und wie das geht – garnicht schwer.

Hier habe ich eine ganz arg wunderbare Anleitung gefunden. Brigitte ist einfach toll !

3

Den Fuchs (genäht aus einem bedruckten Geschirrtuch) gibt es schon länger – nun freut er sich aber über ein paar neue Kumpels und es werden sicherlich noch mehr.

1

2

Für die Augen kann man – wie ich – natürlich auch Knöpfe nehmen

4

5

Den blauen Stoff mit kleinen Autos drauf habe ich vor wenigen Wochen im IKEA gekauft und finde ihn einfach mega cool !

Liebste Grüße

und viel Spaß beim Kuscheln, Lachen und Verschenken!

Eure Dani