Frohe Weihnachten und noch ein Türchen – Blandinetaschen – Giveaway

HoHoHo,
es ist Weihnachten. Das Fest der LIEBE, nicht das Fest der Geschenke, der stressigen Einkaufsmarathons oder das Fest der fetten Weihnachtsgans – nein, das Fest der Liebe. Ich wünsche mir von Herzen, dass ihr alle das dieses Jahr ganz arg erlebt! Nämlich das Weihnachten ein Wunder ist !
Und ja, auch wenn es davor oft sehr hektisch und nervig ist, weil alle Menschen meinen sie müssen noch tausend Geschenke kaufen, freut sich jeder über etwas kleines oder großes. Und deshalb gibt es heute auch nochmal was feines zu gewinnen.
Und zwar aus dem tollen Shop Blandine-taschen, der von der lieben Blandine von Ribbeck (was für ein cooler Name ist das bitte) geführt wird.

1402680049-192

1385069503-567

Blandine ist Diplom Produktdesignerin und Fotodesignerin und liebt gute handwerkliche Verarbeitung und Farben – und das sieht man wenn man mal ne Weile in ihrem Shop stöbert in dem es wirklich sehr viel zu entdecken gibt – Kamerataschen aus Filz, Ledertaschen, Geldbeutel, Anhänger…. also sehr viel. Und sehr viele schöne Dinge. So ein Federtäschchen wie oben steht auch auf meiner Wunschliste .
Jede Tasche und jedes Täschchen sind handgefertigte Einzelstücke und sicherlich ein top Geschenk für den nächsten Geburtstag!

1415888555-404

1416431113-988

Zu gewinnen gibt es heute einen Ledergeldbeutel – mini in orang/braun.
Alles was man tun muss um in den Lostopf zu springen ist, bis Samstag, den 27.12 um 10 Uhr einen Kommentar unter diesem Post zu hinterlassen!

Über  ein Like auf Facebook freuen sich Blandine und ich sehr – ist aber kein Muss.

Teilnahmegunge

Danke liebe Blandine für die tolle Kooperation!

Sooo und nun wird der Laptop zugeklappt !!!
FROHE und GESEGNETE Weihnachten euch allen!

1000 Küsschen
Dani

Stil und Herz vereint hinter dem heutigem Türchen

Auf der Suche nach tollen Shops bin ich vor kurzem über Stilherz gestolpert. Und er ist genau das. Ein toller Shop mit viel Stil und viel Herz.
Soviele wunderschöne Dinge gibt es dort!

Kähler Design „Omaggio“ Jubiläumsvase Messing

 

srpaperworks Linolschnitt "Pear" von srpaperworks

srpaperworks Linolschnitt „Pear“ von srpaperworks

Julia gründete Stilherz erst dieses Jahr. Als studierte Architektin und freie Wohnredakteurin sowie Bloggerin bei Stilpropheten ist Design ihr Zuhause. Auf Stilherz gibt es eine tolle Auswahl skandinavischer und französischer Marken. Von Prints über Wohntextilien, Dekoaccessoires bis hin zur Beleuchtung ist alles dabei und alles mit viel Liebe ausgewählt. Stil mit viel Herz also und das merkt man wenn man sich ne Weile durch diesen tollen Shop klickt und versucht sich etwas auszusuchen. Denn ich hätte mal wieder so ziemlich alles in den Warenkorb legen können.

Kähler Design Vasen- und Kerzenhalter-Set „Fiducia“ von Kähler Design

 

&tradition Pendelleuchte „Copenhagen Pendant – SC6“ von &tradition

Wenn also noch ein paar hübsche Geschenke fehlen die unter den Tannenbaum gelegt werden wollen, dann findet man bei Stilherz ganz bestimmt etwas.
Und wenn du kein Geld ausgeben möchtest, aber trotzdem etwas aus dem hübschen Shop haben willst, dann gibt es heute diese tolle Vase zu gewinnen.
Also, eine Vase ist es ja nicht so wirklich, eher ein Vasenüberzug. Aber hübsch sieht es auf jeden Fall aus !!!

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen hinterlasse einfach bis Freitag, 19.12 um 10 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag.
Über ein Like bei Facebook freuen sich Julia und ich – ist aber kein Muss.

SNUG.STUDIO Vase "SNUG.VASE" von SNUG.STUDIO

SNUG.STUDIO Vase „SNUG.VASE“ von SNUG.STUDIO

Viel Glück !
Teilnahmegunge

1000 Küsschen
Dani

 

Pilze die Daheim wachsen – Pilzpaket – Giveaway

Halli hallo hallöle,
jetzt geht es hier Schlag auf Schlag, denn bald ist ja schon der 24.Dezember und hier bei mir warten noch so einige hübsche Geschenklein auf dich. Also, natürlich nur wenn du mitmachst und ein wenig Glück hast.
Vor kurzem bin ich im Internet auf etwas gestoßen, dass ich total cool finde.
Denn was ist bitte cooler als im Esszimmer ne kleine Box stehen zu haben aus der Pilze wachsen. Nüx – und deshalb muss ich diese Idee heute mit euch teilen.

pilze

Pilzpaket – so heißt die Seite und die Idee dahinter, die ich euch heute vorstellen möchte.
Das Anliegen dahinter ist relativ simple – Mehr Bewusstsein für die Herkunft von Lebensmitteln und deren Herstellung zu schaffen.
Find ich super!
10 Tage liebevoll pflegen, ein bisschen gießen und schwupps, kann man seine Pilze ernten und zubereiten. Rezeptideen findet man auf der Pilzpaketseite auch.

Nun fragst du dich vielleicht wie das Ganze funktioniert. Ganz easy.
Die Pilze wachsen auf Kaffeesats, das spart wertvolle Ressourcen und das Klima wird geschont. Der Kaffeesatz wird von verschiedenen Partnern in Nürnberg und Umgebung eingesammelt und sogar bei der Abholung wird  auf die Umwelt geachtet – denn für die meisten Strecken wird ein Lastenfahrrad eingesetzt. Und dann geht es los.
Auf den Kaffeesatz wird eine Pilzbrut gesetzt und dann kommt alles in einen Beutel. Anschließend reift jedes Paket in einem temperiertem Wachstumsraum.

pilze1

Nach dem Öffnen und regelmäßigem Besprühen mit Wasser kann man nach ca. 10 Tagen schon seine ersten Pilze ernten.
Zwei Pakete stehen hier bei uns im Esszimmer und die ersten kleinen Pilzköpfchen gucken schon raus – nun muss ich mich noch ein paar Tage gedulden. Dass ist echt total spannend zu beobachten wie so Pilze wachsen und vorallem wie schnell sie das tun.

Magst du Pilze auch und hast Lust auch mal ein Pilzpaket zu testen.
Dann hinterlasse bis zum Mittwoch den 17.12 um 10 Uhr einen Kommentar unter diesem Post !!!
Über ein Like auf Facebook freut sich Pilzpakete sicherlich auch – ist aber kein Muss.

Teilnahmegunge

Danke an Ralph, der mir 2 Pakete zum Testen zugeschickt hat und eines für euch bereithält!

1000 Küsschen
deine Dani

Pflanzendeko – kreativ&selbstgemacht von der lieben Fee und ein Buch für dich

Ihr kennt es sicherlich schon, das wunderschöne Buch von der noch schöneren Fee.
Ich habe es mir sofort bestellt und bin ganz begeistert von all den tollen und kreativen Ideen die Fee in ihrem Buch zeigt.

coveraktuell-2

Pflanzen-Deko kreativ und selbstgemacht von Fee-Jasmin Rompza, erschienen 2014 im BLV Verlag. Quelle und Fotonachweis: BLV Verlag, Fee-Jasmin Rompza

Hi Fee, die meisten werden dich und deinen Blog sicherlich schon kennen, aber erzähle uns trotzdem ein wenig über dich
Hallo Dani und vor allem auch hallo Danis Leser 🙂! „Fee ist mein Name“ und so heißt auch mein Blog. Lustigerweise werde ich trotzdem ständig gefragt, wie ich denn RICHTIG heiße. Also: Ich heiße Fee. Ganz in echt. Wirklich. Im übrigen bin ich 33 Jahre alt und wohne in Dortmund am östlichen Rand des wunderschönen Ruhrgebiets. Auf meinem Blog lebe ich meine Liebe zum Schreiben und Fotografieren aus und blogge über so ziemlich alles, was mich glücklich macht, und das ist eine ganze Menge: Reisen, DIYs und Rezepte, Lomografie und Fotografie, Musik, meine Heimat und mehr.

Noch garnicht so lange ist es her, da kam DEIN Buch – Pflanzendeko raus. Was für ein Gefühl ist das?
Ehrlich gesagt ist das ganz komisch. Ich kann es immer noch nicht richtig fassen. Ich warte noch auf den Aha-Moment, in dem mir klar wird, dass „das echt ist“ . Ein Buch, das ich gemacht habe und das andere Leute kaufen. Aber da ich bisher auch noch gar keine Ahnung habe, wie es sich verkauft, muss ich vielleicht noch das erste Feedback des Verlags abwarten, um es zu begreifen. Aber ich kann sagen, dass es ein unheimlich cooles Gefühl ist, wenn man seinen Namen bei Amazon eingibt und etwas findet 🙂!

In deinem Buch befinden sich viele wunderschöne DIY Ideen – woher kamen die alle?
Das ist eine schwierige Frage, die ich so gar nicht beantworten kann. Einige Ideen sind natürlich nicht völlig neu und noch nie gesehen, das sind dann Ideen, die ich mal irgendwo so ähnlich aufgeschnappt habe und denen ich dann meine eigene Note gegeben habe. Aber vieles fällt mir tatsächlich einfach so ein. Unter der Dusche ist so ein Ort, wo ich meistens die besten Einfälle habe 😉!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Pflanzen-Deko kreativ und selbstgemacht von Fee-Jasmin Rompza, erschienen 2014 im BLV Verlag. Quelle und Fotonachweis: BLV Verlag, Fee-Jasmin Rompza

Wie lange hat die ganze Umsetzung gedauert und gab es Situationen in denen du am liebsten aufgegeben hättest?
Ab dem Moment, in dem ich mit der tatsächlichen Umsetzung angefangen habe, also basteln, schreiben und fotografieren von 50 Projekten, hatte ich noch circa zweieinhalb Monate. Das war schon ziemlich viel Arbeit und ich habe eigentlich kaum noch etwas anderes gemacht. Ich habe morgens angefangen und bis abends durchgemacht. Und die Wochenenden meistens auch. Aufgeben wollte ich nie, aber zwischendurch gerne mal meinen Kopf gegen die Wand hauen. Dann wenn ich beim Fotografieren zum Beispiel mal wieder versehentlich das ganze Setting umgehauen habe, inklusive verschütteter Erde im ganzen Wohnzimmer, zerdrückter Blumen, die ich gerade erst gekauft hatte, oder zerissener Hintergründe. Oder wenn das Licht so schlecht war, dass erst gar nicht an Fotografieren zu denken war. Oder wenn ich es mal wieder einfach nicht so hinbekommen habe, wie ich wollte. Und das war oft 🙂!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Pflanzen-Deko kreativ und selbstgemacht von Fee-Jasmin Rompza, erschienen 2014 im BLV Verlag. Quelle und Fotonachweis: BLV Verlag, Fee-Jasmin Rompza

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Pflanzen-Deko kreativ und selbstgemacht von Fee-Jasmin Rompza, erschienen 2014 im BLV Verlag. Quelle und Fotonachweis: BLV Verlag, Fee-Jasmin Rompza

Was war das Schönste daran selbst ein Buch zu gestalten?
Dass ich alles so machen durfte, wie ich wollte, und dass ich auch die Fotos selbst gemacht habe. Und vor allem das tolle Feedback, dass ich von meinen Lesern bekommen habe <3.

Nun hast du „Blut geleckt“ – wird es bald noch ein Buch geben oder gibt es andere Pläne für das Jahr 2015?
Nein, da ist nichts Konkretes geplant, aber wer weiß. Und 2015 lasse ich im Moment auch erst mal auf mich zukommen. Ich bin gerade auf Jobsuche. Noch ist alles offen… das ist ja auch ganz spannend!

Eine ganz kleine und fixe Idee habe ich schon ausprobiert. Nämlich ein Korkenmagnet mit einer kleinen Sukkulente drin. Wuhui

1

Und weil ich das Buch so toll finde und Fee eine ganz arg Liebe ist, darf ich heute eines der Bücher verlosen. DANKE dafür liebe Fee und für das tolle Interview !
Also – wenn du Lust hast, dann hüpf doch bis Mittwoch den 17.12 um 10 Uhr in den Lostopf!
Wenn ihr Fee oder mir ein Like auf Facebook gebt freuen wir uns, ist aber kein Muss.

Teilnahmegunge

1000 Küsschen
deine Dani

raincloud & sage und was hübsches damit die Hände warm bleiben

Die Welt ist klein. Dass ist wirklich verrückt. Denn als ich Ruths Shop raincloud&sage vor kurzem bei dawanda fand und ihr dann geschrieben habe, stellten wir fest, dass wir iiiirgendwie quasi verwandt sind. Also nicht wirklich – aber die Cousine meines Mannes ist auch die Cousine ihres Mannes.
Und auch wenn wir uns noch nie zuvor begegnet sind, war Ruth mir von Anfang an sympathisch. Sie strahlt für mich etwas ganz schönes aus – viel Freude und Zufriedenheit und dass finde ich total schön.

1389693563-119

raincloudandsage  – wieso dieser Name?
Als ich vor 2 Jahren die Idee für meinen Blog hatte, habe ich nach einem Namen gesucht, der etwas darüber sagen würde wer ich bin und wo ich herkomme. Raincloud (also, Regenwolke) habe ich für meine Heimatstadt Vancouver ausgewählt, weil es da so oft regnet. Manche Leute nennen Vancouver sogar „the Rain City“! Sage ist Englisch und hat mehrere Bedeutungen: Es ist ein Kraut (Salbei) und eine Farbe (helles pastellgrün). Es ist aber auch ein anderes Wort für wisdom (Weisheit). Ich habe es ausgewählt, weil Stricken (und andere Arten von Handarbeit) für mich eine Form Weisheit ist, die ich von den Frauen in meiner Familie bekommen habe.

 Seit wann gibt es deinen Shop und wie kamst du darauf ihn zu eröffnen?
Ich habe meinen Shop in Frühling 2013 eröffnet.  Im Herbst 2012 bin ich mit meinem Mann nach Deutschland gekommen. Ich konnte damals kein Deutsch, kannte hier fast Niemand, und hatte schon echt viel Heimweh. Weil ich nicht so genau wusste was ich tun soll habe ich wieder angefangen zu Stricken. Ich habe es nicht erwartet, aber irgendwie hat es mich in dieser Zeit gerettet- ich hatte etwas zu tun was mir Spaß macht und was sinnvoll war, was mich von meinem Heimweh abgelenkt hat und wofür ich kein Deutsch gebraucht habe.  Ich habe in dieser Zeit angefangen von einem kleinen Blog & Shop zu träumen.

Von wem hast du das Stricken gelernt und was macht dir daran soviel Spaß?
Meine Oma hat mir vor 10 Jahren stricken beigebracht. Ich habe damals einen sehr hässlichen Schal gemacht und danach Stricken für viele Jahren komplett vergessen! Mir macht es Spaß, etwas mit meinen eigene Händen zu machen- ich finde es ist irgendwie zauberhaft, dass ich nur aus Garn und zwei Nadeln eine Mütze, einen Pulli oder Handschuhe machen kann. Es gibt immer etwas zu verbessern, immer etwas Neues zu lernen. Ich glaube das wird mich mein Leben lang begeistern!

1412547787-1

1389693088-489

Deinen Gewinn spendest du an Open Hands Charity – wieso genau dorthin?
Open Hands ist eine Organisation, die in Rumänien gegen Armut und Rassismus arbeitet. Sie arbeiten zusammen mit den Leuten dort, um Familien und Kinder zu unterstützen. Dieses „Zusammenarbeit“ finde ich eine echt tolle Idee, weil ich glaube das Veränderung dann kommt, wenn wir uns die Zeit nehmen, Leuten zuzuhören und Beziehungen aufzubauen, wenn wir Liebe und Geduld schenken egal wie lange es dauert bis wir Veränderung sehen. Außerdem glaube ich an Open Hands, weil sie mit dem wenigen angefangen haben was sie haben und wo sie sind um die Dinge etwas zu verbessern. Das ist das Beste was wir alle machen können.

Gibt es Pläne für 2015 – für deinen Shop? Wenn ja – welche?
Ich liebe diese Jahreszeit. Bald kommt das neue Jahr, und viele Menschen sind besonders motiviert etwas in ihren Leben zu ändern, oder neue Ziele zu setzen. Mir geht es genau so. Ich habe ein paar große Pläne für mein Shop und Blog in 2015- unter Anderem, werde ich mehr Anleitungen von meinen Designs verkaufen, damit Leute meine Sachen auch selber machen können.

Du wohnst noch nicht so lange in Deutschland – was vermisst du ganz besonders und was findest du hier schön?
Ich vermisse natürlich meine Familie & Freunde, die noch in Kanada wohnen, und die schöne Landschaft in der ich aufgewachsen bin. Manchmal vermisse ich es auch Englisch zu reden, aber jeden Tag wird es einfacher mich auf Deutsch zu unterhalten. Ich finde auch, dass Deutschland ein sehr schönes Land ist um hier zu wohnen – in der Zwischenzeit habe ich hier ganz viele nette Menschen kennengelernt und mich mehr an die Kultur gewöhnt.

Was machst du sonst noch gerne in deiner Freizeit?
Ich lese ganz viele und backe/koche auch sehr gerne. Außerdem, liebe ich es neue Städte oder Landschaften zu entdecken, schöne Cafés mit Freunden zu besuchen, und Filme zusammen mit meinem Mann zu gucken (während ich stricke natürlich!)

1381856483-184

Magst du Stricken auch? Oder lässt du lieber Stricken?
Diese hübschen Pulswärmer hat Ruth mit viel Liebe gestrickt und bald gehören sie vielleicht schon dir.
Wenn du sie genauso toll findest wie ich, dann nichts wie in den Lostopf.
Mitmachen kannst du bis Dienstag den 16.12 um 10 Uhr!

Teilnahmegunge

Danke liebe Ruth für das tolle und ehrliche Interview und für die tolle Kooperation ! Vielleicht lernt man sich ja mal in real life kennen.
1000 Küsschen
Dani

Gewonnen hat Ronja – herzlichen Glückwunsch !