You can make me happy with…

Bald isses soweit und das Fräulein Weiss – also ich – werde ein Jahr älter. Mama mia – ich gehe auf die 30 zu.
Naja also, vier Jahre habe ich bis dahin noch. Aber die gehen schneller  rum als man denkt.
Dieses Jahr wird ein bisschen gefeiert. Ich freue mich schon sehr auf´s Feiern mit lieben Freunden, Grillen und Eis essen.
Und auch wenn man  auf die Frage „Was wünscht du dir“ immer antwortet „Eigentlich nichts“ und auch wenn man eigentlich nichts wirklich braucht, freut man sich trotzdem über ein paar schöne Dinge.
Und deshalb gibt es dieses Jahr auch eine kleine Wunschliste auf Amazon.
Und zu finden sind dort folgende Dinge.

1404321155-809

Den Ring wünsche ich mir – weil ich meinen Ehering ja verloren habe und gerne einen kleinen, hübschen, billigen Ersatz hätte bis ich mir irgendwann wieder einen neuen richtigen Ehering leisten kann.  

 

 

1 Bald geht mein Blog mit der eigenen Domain online. Damit es da dann organisierter weitergeht wäre dieser hübsche Blogplanner genau richtig. Und um wichtige Termine nicht zu vergessen sollte auch so ein toller Wandkalender auf der Wunschliste nicht fehlen. 2 Dieser tolle Hausordnungsprint ist schon super lange auf meiner Herzens – Wunschliste. So toll Und die beiden Prints links sind ja wohl auch der Knaller. Eigentlich hätte ich mir nur Prints wünschen sollen. 3 Ein paar Küchenhelfer fehlen mir auch noch. Zum Beispiel dieser tolle Mixer und diese Limettenpresse. Und ob ich den kleinen tollen Yolk-fish wirklich brauche ist fraglich, aber geil ist er auf jeden Fall.
Auf der Wunschliste sind natürlich noch ein paar andere Dinge – und falls ihr´s noch nicht wisst – man kann all die hübschen Teile die man bei dawanda findet nun auch auf seine Amazonwunschliste setzen lassen. Dass ist super und erleichtert so einiges.
Was wünscht ihr euch zu eurem nächsten Geburtstag und macht ihr auch immer eine kleine Wunschliste oder lasst ihr euch einfach überraschen?

Küsschen, eure Dani

Byebye june – hello Juli. 4 days later – thats ok

Es ist Juli. Mein Lieblingsmonat!
Warum? Na – es ist Sommer, die Sonne scheint meistens, man kann an den Baggersee fahren und ich habe Geburtstag.
Jaha – die Partyplanung läuft und der Blog spürt dass natürlich auch.
Aber so kann es ja nicht weitergehen, deshalb gibt´s heute mal wieder ein kleiner Instagram Rückblick von Juni.
Let´s take a look.

erdbeeren

Es wurden Erdbeeren gepflückt und daraus viele Gläser Marmelade gekocht. Hmmm, wenn dass mal nicht eines der besten Dinge am Sommer ist.
glasIch habe einen neuen Hashtag eingeführt #theworldinaglas und könnte ständig solche Bilder machen. Einfach toll.

urban

Unter die Urbanjunggleblogger bin ich auch gegangen. Zumindest mit ein paar Bildchen. Und die letzte Woche wurden ein paar Pflanzen gekauft – mal schaun was dabei rauskommt.
flowerNatürlich wurden auch ein paar Blümchen gepflückt. Hach – ich liebe Feldblumen – einfach wundervoll.

h

 Dann wurde diesen Monat auch dieses tolle Gefäß eingeweiht und schon oft benutzt. Ich habe es bei TK Maxx gekauft und freue mich jeden Tag auf´s Neue daran. Und weil ich stilles Wasser auch in Flaschen abfüllen kann, kommt mir in dieses große Glas  –  oder wie auch immer man es nennt-  nur Infused Water – also Wasser mit Obststücken oder Gruke etc.  Man kann da wirklich alles reinmachen 😉
picknickUnd für´s Picknicken eignet sich der Sommer natürlich auch wunderprächtig. Links nach dem Standesamt der kleinen Schwester – rechts mit vielen tollen Freunden!
tada
Und manchmal war es schon so warm im Juni, dass ich einfach nur im Schlafzimmer lag. Für unsere tolle DIY Kleiderstange kann man HIER übrigens noch abstimmen. Ich danke euch für jedes Stimmchen!
rene Mister R. war den letzten Monat auch zweimal auf Insta zu sehen. Einmal als Goldjunge und einmal beim Carwashing. prostUnd nein, es wurde nicht gesoffen den letzten Monat, sondern einfach das Leben genossen. Mal mit Sekt und mal mit Hugo. Leckerlecker

Im Juli wird es hier hoffentlich nicht ganz so ruhig wie im Juni.
Und wenn doch, dann liegt es daran, dass die eigene Domain im Aufbau ist, mit eigenem Logo usw.
Ihr dürft also gespannt sein – dass bin ich nämlich auch 😉

Was habt ihr im Juli tolles vor?
Küsschen,
eure Dani

 

 

 

 

Ich verrate euch was… ich bin ein Mädchen #Mittwochsfilmchen… Weil ich ein Määäädchen bin

Wie oft hört man den Satz  „Heul doch nicht wie so n Mädchen“.
Ziemlich häufig. Jetzt vielleicht nicht mehr soviel wie noch vor zehn Jahren, aber auch heute verletzt uns dieser Satz.
Wir denken, wir dürfen nicht schwach sein, nicht sensibel sein oder einfach Mädchen sein.
Gestern Morgen habe ich dazu so ein tolles kurzes Video gefunden, dass ich einfach zeigen muss.
Vielleicht kennt ihr es schon, aber ich möchte es euch unbedingt zeigen.
Denn wir sind Mädchen, wir sind Frauen und wir können viele wunderbare Dinge!
Wir dürfen rennen wie Mädchen und weinen wie Mädchen – weil wir Mädchen sind !!! Und dass ist GUT so

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=XjJQBjWYDTs&w=560&h=315]

Also Mädels da draußen – tut alles was ihr macht wie ein Mädchen !!!

Eure Dani

Etwas Sahne und schon haben wir ein Törtchen – eine neue Runde sei kreativ

Voller Speicher, voller Speicher – dass schwirrt mir seit Tagen im Kopf herum.
Ich kann keine Bilder mehr hochladen weil meine 3GB schon aufgebraucht sind, lösche uralte Beiträge deren Bilder eh nicht so bombe sind um neue Beiträge hochzuladen. Aber bald hat dass ein Ende – denn bald gibt es eine eigene Domain. Yay.
Solange ich an der rumbastel wird es hier aber wohl etwas ruhiger werden. Vielleicht – vielleicht auch nicht. Wir werden sehen.
Aber wünscht mir Glück, dass alles gut klappt und ich nicht die mega Krise kriege.
Heute soll es aber garnicht um vollen Speicherplatz gehen, sondern um die neue Runde sei kreativ von Katja – dem MädchenmitHerz und mir.

Jeden Monat gibt die eine Zutaten oder Materialien vor, aus der die andere und IHR etwas zaubern könnt. Am 25. eines jeden Monats – manchmal auch etwas später – zeigen wir euch auf unseren Blogs was wir daraus gemacht haben und wir freuen uns, wenn ihr eure Ergebnisse ebenfalls mit uns teilt. Über euren Blog oder indem ihr ein Foto an uns mailt !

5

 

Die Zutat für diesen Monat lautet Wassermelone.
Hmmm – nicht sehr einfallsreich denkt ihr jetzt vielleicht. Aber man kann wirklich sehr viel daraus machen.
Aber es sollte schon etwas schönes sein dachte ich mir. Also gibt es heute ein Törtchen.
4 1

Das Törtchen sieht wunderschön aus – und geht ruckzuck.
Ihr braucht dafür
1 Wassermelone
1-2 Becher Sahne – je nach größe der Wassermelone
Kokosraspel
ein paar Beeren

Nun müsst ihr die Wassermelone in Form eines Törtchens schneiden.
Geht garnicht so schwer – nur dass die Flächen gerade sind hat bei mir, trotz Tortenschneider, nicht so gut geklappt. Aber hey – perfektionistisch müssen wir bei dieser Sache nicht werden. Denn mit der Sahne kann man die Unebenheiten etwas ausgleichen.
Also – Melone zurechtschneiden und mit etwas Küchenpapier abtupfen.
Sahne schlagen und um die Melone streichen. Das Melonentörtchen mit Kokosflocken umhüllen und Beeren oder anderes Obst auf das Törtchen setzen.
3

Das Törtchen ist super für eine Sommergrillparty.  Nicht so mächtig, frischgekühlt super lecker und die Gäste werden sicher staunen wenn eine Wassermelone statt eines wirklichen Törtchens zum Vorschein kommt.
2

Nun bin ich mal gespannt was die liebe Katja und ihr aus einer Wassermelone gezaubert habt. Zeigt uns eure Ideen – wir freuen uns.
Gerne dürft ihr euer Ergebniss auch in den nächsten Tagen online stellen. Wann immer ihr mögt.
Einfach zu uns verlinken oder uns euren Link mailen.
1000 Küsschen,
eure Dani

PS.: Den tollen Korb im Hintergrund habe ich auf dem Flohmarkt gekauft. Er dient mir jetzt zur Obstaufbewahrung. Manchmal findet man eben doch hübsche kleine Dinge, wenn man etwas geduldig ist und sucht.